Park alto garda Was besuchen Luna Rossa
parco testo

Dieser außergewöhnliche Landschaftspark erstreckt sich über eine immense Fläche an der Ostseite des Gardasees, welche insgesamt neun Gemeinden beinhaltet, die sich sowohl an die zarten Ufer des Sees als auch an die felsigen Vorsprünge des Berges schmiegen.

Die Besonderheit dieses Parks liegt in der Biodiversität des Territoriums, welche durch die beiden unterschiedlichen Klimaeinflüsse – der mediterrane des Sees und der alpine des Bergs – geprägt ist und dadurch eine einmalige Landschaft bildet.

Die reiche Vegetation kann bei Ausflügen zu Fuß oder per Fahrrad über die vielzähligen und langen Wege, welche sich durch das Gebiet schlängeln, erkundet werden.

alto testo

Ein Muss ist der Besuch der Eremitage San Valentino auf 700 m Höhe.
Die malerische Kirche wurde 1650 von den Überlebenden der Pest des Jahres 1630 gebaut.

Der Park bietet zahlreiche Möglichkeiten für sportliche Aktivitäten und den Kontakt zur Natur wie Ausflüge zu Fuß, Pferd oder Fahrrad, Paragliding, Fischen, Canyoning und Golf.